Access Bars

 

Access Bars ist eine von Access Consciousness Gründer Gary Douglas entwickelte, kraftvolle und gleichzeitig einfache Methode, die dich in einen neuen Raum des Seins voller Leichtigkeit und Freude einlädt.

 

Die Access Bars sind 32 Punkte am und im Kopf, durch die Energie fließt. In diesen Bars Punkten ist die elektrische magnetische Ladung all Deiner Gedanken, Gefühle und Emotionen gespeichert, die Du jemals über irgendetwas hattest. Es gibt Bars Punkte für Heilung, Körper, Freunde, Sexualität, Kontrolle, Altern, Sexualität, Geld usw. 

 

Jeder Gedanke, jedes Gefühl und jede Emotion erzeugten eine elektrische und magnetische Ladung, die sich verfestigt, Dich limitiert und Deine Kapazität einschränkt, Neues hervorzubringen und mit Leichtigkeit etwas anderes in Deinem Leben zu kreieren und zu wählen.

 

Durch die leichte Berührung der Bars Punkte, kann sich die darin enthaltene Ladung entladen und sich so Blockaden auf allen Ebenen in Leichtigkeit lösen.

 

Dies erlaubt Dir, Altes loszulassen und Dir der Möglichkeiten im Hier und Jetzt bewusst zu werden. Mit jeder Bars Sitzung erlaubst Du Dir Stress abzubauen, Dich zu entspannen und das Leben leichter zu nehmen.

 

Jede Bars-Sitzung verläuft anders und löscht die Ladung, die gerade bereit ist zu gehen.

 

 

 

Hier ein Video über die Access Bars, von Menschen, die diese weltweit genießen.

 

 

Akupunktur

 

Die chinesische Medizin betrachtet den Menschen als Teil der Natur, deren Energieströme Einfluss auf ihn nehmen. Krankheiten werden deshalb von ihr in erster Linie auf Energieflussstörungen zurückgeführt.  Durch die Akupunktur wird versucht, diese Energieflussstörung zu normalisieren. Energie wird teils im Körper selbst erzeugt, teils wirkt sie von außen auf ihn, oder sie ist als Erbenergie von Geburt an vorhanden. Im System von Energiemeridianen fließt diese Energie durch den gesamten Körper. Über bestimmte Punkte in diesem Meridiansystem  (insgseamt kennt man 700) kann der Energiefluss reguliert und Krankheitsenergie ausgeleitet werden. Bei der Akupunktur werden mit dünnen Nadeln verschiedene Punkte im Meridiansystem genadelt. Eine weitere Methode der Akupunktur ist die Elektroakupunktur, die Laserakupunktur, die Ohrakupunktur, die Farbakupunktur, die Akupressur und die Akupunkt-Massage nach Penzel.

Wer also Angst hat vor Nadeln, braucht keinesfalls auf Akupunktur zu verzichten.

Zahlreiche Versuche an Menschen und Tieren beweisen, dass der Effekt der Akupunktur nicht nur auf Einbildung beruht. Die Akupunktur wirkt besonders gut bei hartnäckigen Schmerzen und bei nervösen Störungen.

 

 

Ausleitungs- und Entgiftungsverfahren

 

Diese Methoden gehören zu den ältesten Behandlungsverfahren.

Dabei soll der Organismus so entlastet werden, dass Funktionsstörungen aufgehoben werden und der Stoffwechsel wieder optimal funktionieren kann. Häufig wird von den Ausleitungsverfahren  von einem unspezifischen Reizverfahren gesprochen. Dennoch sind es gerade diese Verfahren, die im eigentlichen Sinne ursächlich wirken. Deshalb sind sie besonders geeignet, Linderung und Schmerzfreiheit herbei zu führen. 

 

Schröpfen

Das Schröpfen ist eine Reflextherapie, die schmerzlindernd und durchblutungs fördernd wirkt; sie aktiviert das Immunsystem und löst Verhärtungen im Haut- und Unterhautgewebe. Der Behandler stülpt gläserne Saugglocken, die sog. "Schröpfköpfe", entlang der Reflexzonen bzw. auf speziellen Akupunkturpunkten auf den Rücken des Patienten; durch eine Absaugvorrichtung entsteht ein Vakuum. Durch den Sog auf die Haut weiten sich die Blutgefässe, so dass der Blutdruck verstärkt wird.

Beim "blutigen" Schröpfen wird die Haut vor dem Aufsetzen der Schröpfköpfe ein wenig aufgeritzt.

Anwendungsgebiete:
Schmerzzustände bei rheumatischen Erkrankungen und Osteoporose, Rücken- und Nackenschmerzen, Magen- und Darmbeschwerden,

Atemwegserkrankungen, chronische Schwächezustände.

 

 

 

Blütentherapie

 

Die Blütentherapie ist Kraft für Körper und Geist. Wenn eine Freundin krank ist, sich von einer Operation erholt oder um einen geliebten Menschen trauert, dann ist unsere erst Reaktion, ihr Blumen zu senden. Ob das nun wegen ihres lieblichen Duftes geschieht, ist nicht bekannt, aber Blumen haben einen therapeutischen Effekt, wenn wir gegen Krankheit oder Müdigkeit ankämpfen oder unsere Stimmung heben wollen.

Für jeden, der Blütenessenzen zur Therapie verwendet, also ein Naturverfahren einsetzt das Heilrezepte aus blühenden Pflanzen und Bäumen verwendet, sind Blüten die sanften Werkzeuge der Natur um Krankheiten vorzubeugen oder diese zu beheben.

Ich stelle Ihnen gerne eine persönliche  Mischung zusammen. 

 

 

 

Cranio-Sacral-Therapie

 

Das ist eine sanfte, manuelle Form der Körperarbeit und ist ein Bestandteil der Osteopathie. Sie kann als für sich stehende Behandlung angewendet oder mit anderen kombiniert werden.

Behandelt wird am ganzen Körper, mit dem Schwerpunkt Schädel (Cranium), Wirbelsäule und Kreuzbein (Sacrum).

Die Anwendung erfolgt durch sehr sanfte Berührung. Mit Hilfe der Cranio-Sacral-Therapie wirkt man auf zahlreiche lebenswichtige Körperfunktionen regulierend ein.

Das zentrale Nervensystem des Körpers wird unterstützt, Selbstregulation, Selbstheilungskräfte und unser Immunsystem werden gestärkt.

Der "innere Arzt" des Patienten führt den Therapeuten über Körpersignale an Orte, wo Einschränkungen und Verspannungen vorhanden sind. 

 

 

 

DornOsteo

 

Ich helfe Ihnen gerne bei der Auflösung ihrer Rückenschmerzen

 

DornOsteo ist eine Mischung aus Dorn Therapie, manueller Therapie und Funktionelle Osteopathische Integrationstherapie. Mit ihr können fehl stehende Gelenke und Wirbelkörper auf sanfte Art korrigiert werden. Störungen am Bewegungsapparat wie Beinlängendifferenz, Kreuzbein-Darmbeinblockaden (Iliosakralgelenk ISG) und Atlasblockaden  werden behoben.

 

Da alle Nerven vom Gehirn zu den Organen durch das Rückenmark verlaufen und durch die Zwischenwirbellöcher austreten, können fehlstehende Wirbel über Irritationen der Nerven grundsätzlich auf jedes Organ schädigend einwirken. Jede Störung eines Organs kann wiederum zu einer Wirbelblockade führen. Da jedes Organ  wiederum mit einer Emotion verbunden ist, können Wirbelstörungen diverse Gemütszustände hervorrufen.

 

 

 

Familien- und Seelenaufstellung

 

Bei der Aufstellungsarbeit wird nicht auf die täglichen sichtbare kommunikative Oberfläche oder Eigenschaften einzelner Familienmitglieder geschaut, sondern auf die unterirdischen Ströme der Bindung

 

Über die Schatten unsichtbarer Bindungen können wir nicht springen, sie begleiten uns.

Jeder Mensch hat bewusst oder unbewusst ein inneres Bild von seiner Familienkonstellation in sich, in der er aufgewachsen ist, lebt und arbeitet. Die Familie, in die man hineingeboren wird, hat unsere Entwicklung und unsere Persönlichkeit entscheidend geprägt.

 

Wir können auch erkennen, ob wir auf unserem Lebensweg sind, unser SELBST leben, oder in einer Verstrickung gefangen sind.

Wir können unsere Talente, die Gott uns mitgegeben hat stärken, zu unserer SELBSTLIEBE finden, unseren SELBSTWERT kennen lernen, damit wir mit SELBSTVERTRAUEN durch das Leben gehen.

 

In Partnerschaftskrisen, bei schweren Krankheiten, bei starken Schmerzen, bei großer unbekannter Traurigkeit, bei Problemen mit den Eltern oder Kindern und vielem mehr, nutzen wir das innere Systembild, um unbekannte unbewusste Ursache zu erkennen und Lösungen zu entwickeln.

 

Gleichzeitig wir noch ein Feld eröffnet, indem Heilung auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene geschehen darf.

 

 

Klangtherapie

 

  • Gosoma Sound Therapie

Klangtherapie ist eine der ältesten Therapien. Sie arbeitet auf der Grundlage von traditionellem Wissen und neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Sie basiert auf der heilenden Wirkung von Klängen. Mittels einem Gong machen Sie schnelle Erfahrungen von tiefen Entspannungen.   Blockaden können sich lösen . Die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit wird gesteigert. Sie verändert unser Körper- und Zellbewusstsein. Im körperlichen Bereich entspannt sie die Muskulatur, senkt den Blutdruck, vertieft die Atmung, aktiviert unseren Kreislauf, lindert Schmerzen (die durch Krampfzustände entstehen können), und stärkt unser Immunsystem. Im seelisch-geistigen Bereich können wir Probleme loslassen und uns öffnen. Wir können den alltäglichen Stress besser bewältigen.

 

  •  Klangschalen Therapie

 

Sie ist eine Zellmassage für den Körper. Man kann sich unter der Klangschalen Therapie einen ins Wasser geworfenen Stein vorstellen, welcher eine konzentrische Welle verursacht. Jedes Molekühl des Wassers wird auf diese Weise in Bewegung versetzt. Ähnliches geschieht bei der Klangmassage in unserem Körper, der ja zu etwa 80% aus Wasser besteht. Die wohltuenden Schwingungen übertragen sich auf den Körper und breiten sich dort in konzentrischen Wellen aus. Eine Wohltuende Massage für jede der über 100 Billionen Zellen im Körper - eine Zellmassage.

  

Nach dem Stimmgabelprinzip reagiert der Patient mit seinen Körpereigenen Selbstheilungskräften.

 

Piosona Stimmanalyse 

Wie wende Sie eine Klang -CD an?

 

Sie sollten die CD über Stereo Kopfhörer Ihres CD-Players anhören.

 •   Bleiben Sie während der Klanganwendung ungestört.

 •   Wählen Sie Zeiten ohne bestehenden Termindruck aus.

 •   Entspannen Sie sich und nehmen Sie eine bequeme Position ein.

 •   Stellen Sie die Lautstärke nach Ihrem angenehmsten Hörempfinden 

     ein. Es ist nicht wichtig, die Klänge besonders laut zu hören.

 •   Schließen Sie während der Anwendung die Augen oder benutzen Sie

     eine Schlafbrille um äußere visuelle Reizeinwirkungen auszuschalten.

 •  Lassen Sie sich ganz auf die Klänge ein. Alle Gedanken, Bilder oder

     Gefühle, die  während der Anwendung aufsteigen, einfach zulassen –

     nicht festhalten, einfach vorbeiziehen lassen.

  

Ich empfehle Ihnen, immer beide Klänge pro Anwendung zu hören.

Beachten Sie auch hier die Wohlfühlregel!

  

Zur Beachtung

Die Klänge sollten Sie niemals während des Autofahrens hören.

Patienten mit Herzschrittmacher, Anfallsleiden, Epileptiker, schweren Herz-Kreislauf-Blutdruckbeschwerden, frisch Operierte und Schwangere nehmen bitte Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker, bzw. hören die Töne nur unter Aufsicht des behandelnden Arztes oder Heilpraktiker.  

 

Wie wirkt die Heilanwendung?

Die Tonschwingungen, die die einzelnen Klänge auslösen, übertragen sich wie ein sanftes Eindringen und Verteilen im ganzen Körper.

Je nach Tonart können sie beruhigend und entspannend, oder energetisierend und anregend wirken, in jedem Fall harmonisierend.

Bei den angewendeten Monoklängen handelt es sich nicht um Musik. Es sind Töne aus dem Bereich der 12 Grundtöne der chromatischen Tonleiter. Diesen Grundtonfrequenzen haben die modernen Physiker in den Atomen, in der DNS und in den Umlaufbahnen der Planeten entdeckt. Sozusagen sind es Grundbausteine des Universums.

Da diese Töne vom menschlichen Gehör als harmonisch empfunden werden, sprechen wir von harmonikalen Frequenzen. Das ist die Rückerinnerung an die Urkraft der Töne.

Töne wirken auf Körper, Seele und Geist, somit ganzheitlich.

Töne können chemische Stoffwechselprozesse im Körper auslösen und dadurch die Selbstheilungskräfte stimulieren.

Töne können das seelische Empfinden und die Stimmungslage positiv beeinflussen.

  

Wohlfühlregel:

Töne sollen in bewusster Eigenverantwortung angewandt werden.

Das Gefühl des Wohlbefindens und des Wohlfühlens ist an erster Stelle zu beachten. Passen Sie Dauer, Häufigkeit und Lautstärke der Klanganwendung individuell Ihrem persönlichen Wohlbefinden an.

Stellt sich ein Missempfinden ein, beenden Sie die Klanganwendung.

Es ist nicht erforderlich die Töne besonders laut zu hören. Laut ist nicht gleich effektiver. Hören, spüren, fühlen Sie solange Sie sich wohl fühlen und die Klänge Ihnen „Gut tun“.

 

 

 

Narbentherapie / Störfelder

Krankhaft veränderte Körperteile, die selbst in der Regel keine oder nur geringe Beschwerden machen, aber andere, häufig entfernt liegende Organe negativ beeinflussen.

Störfelder sind häufig Narben, Muskelverspannungen, lokale Entzündungen an Zahnwurzeln, Tonsillen und Nasennebenhöhlen.

 

 

 

Neuralkinesiologie

Sie ist eine schnelle und verlässliche Methode zum Feststellen von organischen Fehlfunktionen, Allergien, Ernährungsmängel, energetischen Blockaden, Störfeldern, strukturellen Unausgewogenheiten und deren therapeutischer Beeinflussung. Darüber hinaus erlaubt die Kinesiologie die Kontrolle der Wirkung und Heilung einer vorgenommenen therapeutischen Maßnahme.

Die Kinesiologie verwendet den Körper des Patienten selbst als Untersuchungslabor und ist von Apparaten völlig unabhängig.

Die Kinesiologie ist auch in der Präventivmedizin äußerst wertvoll, da sie in der Lage ist, Störungen im energetisch-funktionellen Bereich schon zu entdecken, lange bevor diese zu ernsthaften Erkrankungen und Organschäden führen.

Durch ihre umfassende diagnostisch-therapeutische Breite wird sie zum integrierenden Faktor zwischen Naturheilkunde, traditioneller Medizin, Zahnheilkunde und den vielen neuen alternativen Heilwesen. 

 

 

 

Oberon

  

Gesundheit ruht auf dem Fundament verschiedener Säulen wie Ernährung, Bewegung und Entspannung. Wenn eine dieser Säulen gestört ist, kann es zu Störungen der Körperfunktionen kommen. Mit dem Oberon-Gerät lassen sich diese Störungen frühzeitig erkennen.

 

Das im Quantenforschungs-Institut für angewandte Psychophysik im russischen Omsk entwickelte Messgerät aus der Medizin- und Raumfahrtforschung ist eine echte Welt-Innovation.

   

Mit der revolutionären Messtechnik können wir alle Störungen und Veränderungen der Organe wie zum Beispiel Darm, Brust, Herz, Gehirn und Lunge erfassen und alles bis in die Zellebene sichtbar machen.

 

Der Clou dabei: Der Patient sitzt ganz entspannt vor dem Computer und beobachtet virtuelle Bilder seiner Organe und deren Befindlichkeit bis auf die molekulare Ebene.

 

Es gibt in Deutschland nur wenige Praxen, die diese Leistung anbieten können. Mit diesem Verfahren wird eine echte Vorsorge geleistet und der Patient kann bei bestimmten Dispositionen der klinischen Untersuchung zugeführt werden.

  

Gemeinsam mit dem Patienten wird dann eine einfache und verständliche Auswertung der Befindlichkeit der gemessenen Organe und deren Störungen vorgenommen. Der Patient kann sofort nachvollziehen, ob in seinem Körper alles in Ordnung ist oder nicht.

   

Eine der häufigsten verborgenen Ursachen chronischer Disharmonien ist zum Beispiel die Lebensmittelallergie. Gerade hier bewährt sich das  Oberon-Gerät. Es kann in Sekundenschnelle alle Allergene erkennen. Automatisch gibt der Computer dann eine Liste aller unverträglichen Lebensmittel aus. Das erleichtert dem Patienten eine gezielte Allergiekarenz. Alle Patienten sind aus diesem Grund erstaunt und dankbar für diese Leistung, weil sie doch alles live miterleben können.

   

Aufgenommen werden die Daten schmerzlos und schnell von diamantbestückten Triggersensoren, die sich in einem speziellen Kopfhörer befinden. Billionen von Informationen werden in kürzester Zeit vom Oberon-Gerät aufbereitet und an einen Computer weitergeleitet. Dieser zeigt dann die realen Charakteristika des aktuellen energetischen Zustands des Patienten in virtuellen Bildern der Organe die zur weiteren Information ausgedruckt werden.

   

Das vom russischen Wissenschaftler Prof. Dr. Nesterov entwickelte Oberon-Gerät beruht auf der Erkenntnis, dass jeder lebende Körper wie eine Radiostation sendet, jedoch mit sehr niedrigen Spannungen. Von der Schaltzentrale, dem Gehirn, werden die Biosignale in alle Teile des Körpers gesendet. Diese Ströme können mit den Triggersensoren des Oberon-Geräts auf einfache und ungefährliche Weise gemessen werden. Dadurch wird es möglich, den Zustand biologischer Objekte nachzuvollziehen, zum Beispiel der Hüfte, der Knie oder der Wirbelsäule.

 

Was bietet der OBERON :

 

  • Nichtinvasive, differenzierte Beurteilung aller Organe bis auf Zellorganellenebene.
  • Einsatz im Rahmen der Vorsorge: z.B. Darm, Leber, Brust, Prostata, Gebärmutter und Eierstöcke, Lunge.....
  • Kompletter Gesundheitscheck in verschiedenen Detaillierungsgraden
  • Ermittlung der qualitativen und quantitativen Abweichung vom optimalen Funktionszustand
  • Empfehlung von exakt zum pathologischen Befund passenden Medikamenten aus den Bereichen Homöopathie, Phytotherapie, Nahrungsergänzungsmittel und Blütentherapie.  
  • Auflistung der geeigneten und ungeeigneten Nahrungsmittel in Bezug auf den pathologischen Prozess
  • Vergleich mit vorangegangenen Untersuchungen
  • CT (Computertomographie) und Ultraschall ergaben eine nahezu vollständige Übereinstimmung

   

Was wird mit Hilfe von OBERON diagnostiziert:

 

  • Alle Organe bis hin zum Chromosomensatz
  • Bewegungsapparat
  • Biochemische Blutanalyse
  • Blutbestandteile, Hormone und Enzyme
  • Blutgefäße einschließlich der Herzkranzgefäße
  • Knochen und Gelenke
  • Lymphsystem
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Nervensystem einschließlich Rückenmark und Gehirn
  • Parasiten, Pilze, Bakterien, Viren
  • Vergleich mit vorangegangenen Untersuchungen

   Sollte ich Interesse an dieser Methode geweckt haben, vereinbaren Sie einen Termin mit mir.

   

 

Psychokinesiologie

Die Psychokinesiologie ist aus der Verbindung von Kinesiologie mit verschiedenen psychotherapeutischen Techniken entstanden.
Das aktuelle körperliche, emotionale, soziale, finanzielle, berufliche oder spirituelle Problem des Klienten wird zunächst kinesiologisch eingegrenzt und erfasst, um dann diagnostisch festzustellen, ob das gegenwärtige Problem verursacht ist durch einen unerlösten seelischen Konflikt (usK). Durch einen strukturierten Dialog mit dem Unterbewusstsein des Klienten wird der Ursprung des Konfliktes aufgedeckt. Oft werden verschüttete Erinnerungen aus der frühen Kindheit oder Erlebnisse des Patienten , die bereits im Mutterleib statt gefunden haben, ans Licht gebracht. Es sind die im Unterbewussten versteckten usK, die oft später im Leben zu Erkrankungen, Beziehungsproblemen, sich oft wiederholenden berufliche Problemen und zu Störungen im Gefühlsleben führen. Sobald der Konflikt aufgedeckt ist, kann er mit geeigneten Techniken "entkoppelt" werden und verliert seinen Einfluss auf den Klienten. Einschränkende Glaubenssätze, die zum Zeitpunkt des Ursprungstraumas verinnerlicht wurden, können ans Licht gebracht werden und durch befreiende ersetzt werden. Durch diesen einfach zu erlernenden Prozess sind dramatische Heilungen, Verbesserungen von Zweierbeziehungen und Lebensumständen möglich. Die Ergebnisse sind meist anhaltend, eine Symptomverschiebung wird nicht beobachtet.

 

Spirituelles Coaching

 Das spirituelle Coaching ist die lösungs- und wachstumsorientierte Begleitung von Menschen. Es dient der Förderung der Selbstreflexion und die Neukultivierung der Selbstverwirklichung, aus den Ressourcen des individuellen Selbst und der Schönheit der inneren Gefühlswelt heraus.

Ich bin ein liebevoller Begleiter, der ihnen bei der Realisierung der eigenen Selbstfindung, beim Erlangen des Einheitsgefühls mit der göttlichen Präsenz, der Sinnfrage, der Selbstverwirklichung, der Erhöhung der Lebensqualität oder der Lösung von Lebensfragen hilft. Ich fungiere als neutraler Gesprächs- und Interaktionspartner, der Ihnen den Prozess der eigenständigen Weiterentwicklung eröffnet, Sie dabei begleitet und miterlebt.
Ich appelliere an die Bereitschaft zur persönlichen und eigenständigen Entwicklung, wenn Sie aus eigener Kraft, durch das Erleben der eigenen Gefühle, aus der Liebe zu sich selbst und durch die Liebe von Gott, eine Erweiterung Ihrer natürlichen Selbstständigkeit zelebrieren dürfen. Ich erinnere Sie an die lebensfreudige Melodie der Selbst- und Eigenliebe, dieser zu lauschen und die Schönheit der Einzigartigkeit des Menschseins zu bestaunen, damit die Rückkehr in die fast unbegrenzte Quelle des Inneren sich offenbaren kann.
Beim spirituelle Coaching befasse ich mich nicht mit der Therapie von psychischen Erkrankungen, da psychische Gesundheit und eine unabhängige Lebensweise als Voraussetzung, für Ihre selbst gesteuerten Veränderung der Wahrnehmung, des Erlebens und des Verhalten gilt.